Kinder- und Jugendführungen

Mit Kindern und Jugendlichen auf Entdeckungsreise durch Sülchen.

 

Der Junge mit dem Schwert und das Mädchen mit der Goldmünze

Führungen durch die Sülchen Kirche für Kinder, Jugendliche und Schulklassen

Ein echter Archäologe, der auch schon bei den Ausgrabungen in Troja dabei war, zeigt und erklärt Kindern und Jugendlichen die Geschichte und die Geheimnisse in Sülchen. Zuerst decken wir Rätselhaftes in der uralten Kirche auf, dann geht es richtig tief hinunter zu den Ausgrabungen – und dort warten das Mädchen und der Junge. Beide haben Vieles aus ihrer Zeit mitgebracht, und das fängt dann an zu erzählen.

 

Erster Teil

Bevor wir in die Geschichte der Kirche eintauchen und nach unten in die Ausgrabung steigen, sehen wir uns den Kirchenraum genau an. Auch hier gibt es Spannendes zu entdecken: Was bedeuten zum Beispiel das Schwert, der rote Umhang und die rätselhafte Kiste unter dem Tuch?

Sollte das etwas mit St. Martin zu tun haben?
Wenn JA, was bedeutet das hier in dieser Kirche?
Wann hat Martin eigentlich gelebt?
Was war so Besonderes an ihm, dass wir uns heute noch an ihn erinnern und im November mit Laternen durch die Straßen gehen?
Diese Fragen und noch viel mehr werden beantwortet.

Und was ist nun mit der verhüllten, scheinbar uralten Kiste unter dem roten Tuch?

Darin befinden sich Hinweise auf andere interessante Dinge, auf die man in der Kirche stößt.

So etwa auf verschlossene Hohlräume im Altar. Was die wohl verbergen?

Ein anderer Hinweis führt uns zu einem goldenen Kerzenleuchter. Erhellt er ein weiteres Geheimnis auf unserem Weg durch das uralte Kirchengemäuer?

 

Zweiter Teil

Die Luft im unterirdischen Raum, der Krypta, ist kühl. Es riecht nach den vielen Jahrhunderten, die dort unten vergangen sind. Die Mauern und die Gräber haben sie überdauert und fangen langsam wieder an zu erzählen. Und wir werden diese Geschichten erfahren.

    

Zuerst müssen wir uns selbst als Archäologen beweisen …

… und lernen wie man Funde aus der Erde freilegt.

Was werden uns die entdeckten Schätze erzählen? Und was für eine geheimnisvolle Zeichnung befindet sich auf der Wand?

Und hier unten treffen wir schließlich auch auf den Jungen mit dem Schwert und das Mädchen mit der goldenen Münze.

  

Hier erfahren wir Vieles aus ihrem Leben und sehen, was sie uns aus der Vergangenheit mitgebracht haben.

  

Jeder einzelne Gegenstand war einmal wichtig für die Menschen und wurde tatsächlich benützt.

Und gemeinsam entdecken wir noch viel, viel mehr …

 

Auf der rund 1 stündigen Tour durch die außergewöhnliche und spannende Geschichte von Sülchen führen wir Kinder und Jugendliche mit lebhaften und anschaulichen Erklärungen.

Führungen können unter 0 74 72 – 922 180 oder per E-Mail museum(@)bo.drs.de angemeldet werden.

Die Gruppen sollten nicht größer sein als 20 Personen.

 

Bildnachweise:

©Patrick Hipp, www.werbefotografie-Hipp.de
©Privatbild, Matthias Raidt, www.Raidt.net
©Landesamt für Denkmalpflege im RP Stuttgart, Dienstsitz Tübingen